MEDISANA: Sachkapitalerhöhung sowie Rückabwicklung der Beteiligung an Gimelli beschlossen

MEDISANA: Sachkapitalerhöhung sowie Rückabwicklung der Beteiligung an Gimelli beschlossenNeuss, 21. September 2011 – Vorstand und Aufsichtsrat der MEDISANA AG haben heute beschlossen, eine Kapitalerhöhung aus dem genehmigten Kapital durchzuführen. Das bisherige Grundkapital der Gesellschaft von 7.664.327 EUR wird um 10%, entsprechend 766.000 EUR, auf 8.430.327 EUR unter Aus-schluss des gesetzlichen Bezugsrechts erhöht. Die neuen Stück 766.000 Aktien werden im Rahmen einer Sacheinlage eines Darlehens in Höhe 2.681.000 EUR ausgegeben.

Vorstand und Aufsichtsrat der MEDISANA AG haben heute darüber hinaus die Rückabwicklung der 51%igen Beteiligung an der Gimelli Laboratories Co. Ltd., Hong Kong (Gimelli), beschlossen. Gimelli hat die mit der Beteiligung verknüpften Erwartungen hinsichtlich Umsatz und Ertrag nicht erfüllt und zu erheblichen Belastungen geführt. Im Rahmen der Rückabwicklung, die noch im laufenden Geschäftsjahr 2011 erfolgt, erhält die MEDISANA AG gegen Herausgabe ihrer Anteile an Gimelli den gezahlten Kaufpreis von 2,8 Mio. US-Dollar und 630.000 MEDISANA Aktien zurück.

Die Trennung von Gimelli führt zu einer Entlastung auf Kostenseite und wird sich positiv auf das operative Ergebnis auswirken. Die Produktionskapazitäten von Gimelli wird MEDISANA weiterhin für die Herstellung nutzen.

MEDISANA AG
Jagenbergstraße 19, 41468 Neuss
Tel.: +49 (0) 2131 / 36 68 0
Fax: +49 (0) 2131 / 36 68 50 95
info@medisana.de
www.medisana.de
UBJ. GmbH
Kapstadtring 10, 22297 Hamburg
T.: +49 (0) 40 6378 5410
F.: +49 (0) 40 6378 5423
ir@ubj.de
www.ubj.de